Fachartikel

Vergütung für nicht erbrachte Grundleistungen? – Teil 1

20.01.2016 – Die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) regelt die Vergütung aller Leistungen dieser Berufsgruppen, oder? Hinter dieser so harmlos klingenden Frage verbirgt sich eine Gemengelage von erheblicher Komplexität. Wir haben jedoch die Hoffnung, Licht in dieses Dunkel bringen zu können. Denn der Vorsitzende Richter am BGH a. D. Professor Rolf Kniffka widmet sich dem Thema in einem Fachaufsatz, den wir Ihnen in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift baurecht präsentieren. » mehr

Fachartikel

„Document Production“ in Bau-Schiedsverfahren

15.12.2015 – In internationalen Schiedsverfahren werden Bauunternehmen häufig unvorbereitet mit der weitreichenden Pflicht zur Vorlage von Dokumenten konfrontiert. Gerade bei Streitigkeiten zu großvolumigen Projekten kann die sogenannte „Document Production“ zu einem der kosten- und zeitintensivsten Verfahrensabschnitte geraten. Zudem führt sie mitunter dazu, dass der Gegenseite unfreiwillig die von ihr benötigten Beweismittel zugänglich gemacht werden müssen. Der Beitrag erläutert, warum Parteien von der Document Production oft überrascht werden, stellt ihren üblichen Ablauf dar und zeigt auf, wie ein ausuferndes Verfahren vermieden werden kann. » mehr

Fachartikel

Das Leistungsbild des BIM-Managers

12.11.2015 – Building Information Modeling (BIM) ist eines der innerhalb der Baubranche aktuell am intensivsten diskutierten Zukunftsthemen. BIM beschreibt eine Planungsmethode im Bauwesen, bei der digitale Gebäudeinformationen erzeugt, verwaltet und zu einem dreidimensionalen (virtuellen) Gebäudedatenmodell zusammengefasst werden, das dann bei einer idealtypischen Umsetzung eine verlässliche Grundlage für Entscheidungen während des gesamten Lebenszyklus' des Gebäudes von der Vorplanung bis zum Rückbau liefern kann. » mehr

Fachartikel

Die BIM-Methode im Lichte des Baurechts

26.08.2015 – Zentrale Empfehlung der Reformkommission Bau von Großprojekten ist das so genannte Building Information Modeling, kurz BIM. Dieses Werkzeug soll eine realitätsnahe virtuelle Abbildung des Projektverlaufs simulieren und so zu einer präziseren Planung führen. Bevor BIM in naher Zukunft fester Bestandteil des Planungsprozesses wird, möchten wir das Thema bereits heute ausführlich beleuchten. In Zusammenarbeit mit der Zeitschrift baurecht aus dem Werner Verlag präsentieren wir Ihnen den Fachartikel „BIM-Methode im Lichte des Baurechts“ von Prof. Dr. Peter Fischer und Jörg Jungedeitering. » mehr

Fachartikel

Der gerichtliche Vergleich

02.03.2015 – Ein Wesensmerkmal der baurechtlichen Streitigkeit besteht darin, dass es sich nahezu immer um ein Mehrpersonenverhältnis handelt. Arbeiten an Bauwerken werden in aller Regel arbeitsteilig erledigt. Vor diesem Hintergrund ist der Abschluss eines Vergleichs in Bausachen mit besonderen Schwierigkeiten verbunden, weil die Regelungen stets auch das Verhältnis zu anderen Baubeteiligten beachten müssen. » mehr

Fachartikel

Bauregellisten nach Urteil des EuGH vor dem Aus?

06.11.2014 – Der Europäische Gerichtshof hat mit Urteil vom 16.10.2014 die deutsche Zulassungspraxis, nachdem Bauprodukte über sogenannte Bauregellisten zusätzliche nationale Genehmigungen vorweisen müssen, auch wenn sie bereits über ein CE-Zeichen verfügen und in anderen Mitgliedstaaten rechtmäßig vermarktet werden, für rechtswidrig erklärt. Nicht wenige begrüßen die Entscheidung des EuGH, vorhergesehen hatten sie ohnehin viele. » mehr

Fachartikel

Die fehlende bauaufsichtliche Zulassung als Werkmangel

26.11.2013 – Die Einführung der Bauproduktenverordnung (BauPV) zum 01.07.2013 sowie hat neue Bewegung in die Thematik rund um die (fehlende) bauaufsichtliche Zulassung gebracht. So mancher Auftragnehmer kann schon jetzt ein Lied von geradezu reflexartig vorgetragenen Mängelrügen seitens seines Auftraggebers wegen einer (angeblich) fehlenden bauaufsichtlichen Zulassung singen. » mehr