Aktuelles

1,2 Millionen Kontakte für die ARGE Baurecht

Zeitschrift auf einem Tisch

30.10.2019 – Ist Deutschland eine Lachnummer, Frau Franz? Diese provokative Frage stellte FOCUS Business an Rechtsanwältin Dr. Birgit Franz und spielte damit auf die hierzulande reihenweise scheiternden Großprojekte an. „Der Handwerker sagt: Das war ich nicht“, lautet wiederrum die Überschrift eines Interviews mit Rechtsanwalt Dr. Peter Sohn. Der sechs Seiten starke Beitrag ist gerade im Capital Sonderheft Immobilien erschienen. Allein mit diesen Veröffentlichungen in den beiden auflagenstarken Medien gelangt die „Marke“ ARGE Baurecht potenziell in die Köpfe von rund 1,2 Millionen Menschen. Übrigens, warum der Handwerker sich herauszureden versucht und wie die Antwort von Frau Dr. Franz lautet, erfahren Sie hier. » mehr

Aktuelles

Premiere: BIM macht Bauherren-Träume wahr

Spatenstich in der Nähe von Leipzig

30.10.2019 – „Wohnen am Lerchenberg“ ist deutschlandweit die erste Einfamilienhaus-Siedlung, die vollständig mit der Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) umgesetzt wird. Von der Planung über den Vertrieb bis hin zur Umsetzung auf der Baustelle läuft alles digital ab. So entstehen in Borna, südlich von Leipzig, 130 Einfamilienhäuser, Doppelhäuser und Bungalows. Jedes davon individuell konfiguriert. Bauherren können ihr persönliches Traumhaus über einen eigens entwickelten Wohnhaus-Konfigurator bis ins letzte Detail selbst planen. „Das ist nur mit BIM möglich,“ sagt Projektleiter Sylvio Weise. » mehr

Aktuelles

Viel Licht und ein wenig Schatten

Eine Teilnehmerin tippt die Ergebnisse ein

26.09.2019 – In der ersten Septemberhälfte fand unsere Mitgliederbefragung statt. Knapp 10 Prozent nutzten die Gelegenheit, die Leistungen und Angebote unserer Arbeitsgemeinschaft zu beurteilen und zu kommentieren. Insgesamt freuen wir uns über viele positive und konstruktive Rückmeldungen und einige kritische Anmerkungen. Und es gab auch einige überraschende Erkenntnisse. Wir geben Ihnen einen ersten Überblick über die Ergebnisse. » mehr

Aktuelles

Insolvenz eines Baubeteiligten – was nun?

Verzweifelter Bauherr schlägt die Hände über dem Kopf zusammen

25.09.2019 – In der aktuellen Ausgabe der Publikumszeitschrift bauen befasst sich ARGE Baurecht-Vorstandsmitglied Kathrin Heerdt mit dem heiklen Thema der Bauinsolvenz. Heerdt klärt private Bauherren über die rechtlichen Hintergründe auf warnt eindringlich vor Schnellschüssen, wie etwa der Kündigung eines Bauträgervertrags. Stattdessen zeigt sie den rund 420.000 Lesern Möglichkeiten auf, um die schwierige Situation zu meistern. » mehr

Aktuelles

Das Baurecht ist bereit für BIM

25.09.2019 – Alle (Bau)Welt spricht von BIM. Befürworter sehen darin eine Revolution, Skeptiker halten das für unrealistisch. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen. Die Initiative buildingSMART beschäftigt sich intensiv mit dem Thema. Bereits zum zweiten Mal richtete sie den BIM Thementag Recht aus, der dieses Jahr am 18. September in Berlin stattfand. Über die Themen der Veranstaltung sprachen wir mit Rechtsanwalt Eduard Dischke, Vorstandsmitglied der Initiative und Rechtsanwältin Jennifer Essig, die als offizielle Vertreterin der ARGE Baurecht dabei war. Gemeinsam ordnen sie das Thema BIM in Deutschland ein, sprechen klare Empfehlungen im Umgang damit aus und wagen einen Blick in die nähere Zukunft. » mehr

Aktuelles

Software für Baurechtler: „bis zu 50 Prozent Zeitersparnis“

Mitglieder der ARGE Baurecht testen die neue Software von Wolters Kluwer

30.08.2019 – Seit April können Mitglieder der ARGE Baurecht CaseWorX von Wolters Kluwer testen. Die neue LegalTech-Anwendung zur digitalen Bearbeitung baurechtlicher Fälle soll die Arbeit am Schreibtisch und vor Gericht deutlich effizienter machen. Wir sprachen mit Rechtsanwalt Martin Straube über seine Erfahrungen, die er mit der ersten testfähigen Version der Software in der Praxis sammelte. Der Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sieht viel Potenzial, aber auch noch einige offene Baustellen. » mehr

Aktuelles

Neue Rubrik für den Nachwuchs: Baurecht Karriere

Jungs Team jubelt gemeinsam

29.08.2019 – Den baurechtlichen Nachwuchs hat die ARGE Baurecht schon seit längerem im Blick. Nun legen wir nach und schaffen eine eigene Rubrik auf unserer Webseite: Baurecht Karriere. Angehende Juristen erhalten hier besondere Einblicke in das Baurecht sowie wertvolle Tipps für ihren Karriereeinstieg. Ziel ist es, die Stärken unseres Rechtsgebietes aufzuzeigen und so noch mehr Nachwuchskräfte dafür zu begeistern. Zum Auftakt sprachen wir mit Prof. Stefan Leupertz über seine Karriere im Baurecht und stellen ein für die Baurechtspraxis sehr relevantes Fachbuch vor. » mehr

Aktuelles

Exklusive Konditionen für Mitglieder

Zufriedene Geschäftsleute schauen in die Ferne

27.08.2019 – Wir haben unsere Kooperation mit Wolters Kluwer neu aufgelegt. Als Mitglied der ARGE Baurecht erhalten Sie 20 Prozent Rabatt auf die Nutzung des Fachmoduls „Werner Privates Baurecht“. Darin sind alle einschlägigen Gesetze und Vorschriften sowie aktuelle Rechtsprechungen enthalten. Zudem können Sie die Top-Titel des Verlages online recherchieren. Sie sind neben dem Privaten auch im Öffentlichen Baurecht oder im Vergaberecht tätig? Dann lohnt sich das Angebot doppelt oder gar dreifach für Sie. » mehr

Aktuelles

Kernempfehlungen der Baulandkomission

Die vom Bund eingesetzte Baulandkomission hat ihren Abschlussbericht vorgelegt.

29.07.2019 – Anfang des Monats legte die Kommission „Nachhaltige Baulandmobilisierung und Bodenpolitik“ ihren Abschlussbericht vor. Ausgehend von der Problematik, dass sich die „Wohnungsfrage zu einer zentralen sozialen Frage unserer Zeit“ entwickelt habe, formulierten sie vier Kernempfehlungen – mit dem Ziel, Bauland zu mobilisieren und eine stärkere Gemeinwohlorientierung zu schaffen. » mehr

Aktuelles

Bauen auf gute Nachbarschaft!

Dr. Petra Sterner gibt Tipps zum Bauen auf gute Nachbarschaft

29.07.2019 – ARGE Baurecht-Vorstandsmitglied Dr. Petra Sterner gibt in der aktuellen Ausgabe der Publikumszeitschrift „bauen.“ persönliche Einblicke ins Nachbarschafts(un)glück. Sie rät allen privaten Bauherren: „Sprechen Sie mit Ihrem Nachbarn, bevor es richtig losgeht!“. Am Beispiel ihres eigenen Hausbaus erläutert sie den Lesern die Besonderheiten des Nachbarrechts. Der Beitrag erreicht 420.000 LeserInnen bundesweit und ist Teil einer inhaltlichen Kooperation mit dem Fachschriften-Verlag. » mehr