Veranstaltungen

ARGE Baurechtstagungen

Die ARGE Baurecht veranstaltet zwei Mal im Jahr je zweitägige Tagungen. Die Frühjahrstagung findet jeweils im März, die Herbsttagung im November statt. Diese Veranstaltungen beginnen am Freitag um 13.30 Uhr (Grundlagenveranstaltung für junge Baurechtler um 11.30 Uhr) und enden am Samstag um 13.00 Uhr. Die Tagungen befassen sich in der Regel mit einem in sich abgeschlossenen Themenkreis. Die durchschnittliche Teilnehmerzahl von 300 bis 400 Teilnehmern belegt, dass sich alle Veranstaltungen durch große Praxisnähe und damit einhergehende lebhafte Diskussionen auszeichnen. Das Abendprogramm am Freitag bietet Gelegenheit zum kollegialen Austausch. Ein interessantes Rahmenprogramm, in der Regel eine Architekturführung, runden das Programm ab.

Veranstaltungen SOBau

Die Verbreitung der SOBau ist der ARGE Baurecht ein großes Anliegen. Deshalb bietet die ARGE Baurecht auch Schlichterseminare an, in denen die Techniken für kooperative Verhandlungsführungen vermittelt werden. Alle Teilnehmer bestätigen, dass sich der Besuch eines solchen Grundlagenseminars und auch von Vertiefungsseminaren für den beruflichen Alltag lohnt.

Veranstaltungen für Mitarbeiter

Der Entlastung des baurechtlich tätigen Anwaltes kommt hohe Bedeutung zu. Deshalb bietet die ARGE Baurecht auch Mitarbeiterseminare an. Vermittelt werden dort neben den Grundzügen der Büroorganisation und Kommunikation die Besonderheiten des Bauprozesses, also insbesondere Streitverkündung und selbstständiges Beweisverfahren.

Die nächsten Veranstaltungen

  • 55. Baurechtstagung: 6./7. März 2020, Leipzig, Pentahotel
  • 56. Baurechtstagung: 6./7. November 2020, München, Sofitel
  • 57. Baurechtstagung: 5./6. März 2021, Amsterdam, Marriott Hotel
Tagung

Die 56. Baurechtstagung – die Erste ihrer Art!

01.07.2020 – Im April informierten wir Sie darüber, dass die 56. Tagung der ARGE Baurecht am 6. und 7. November 2020 in München auf jeden Fall stattfindet. „Dabei bleibt es auch“, sagt Rechtsanwältin Dr. Birgit Franz. „Gleicher Termin, gleicher Ort, aber weniger Präsenzteilnehmer“, fasst die Vize-Vorsitzende der ARGE Baurecht das „Rezept“ der Herbsttagung 2020 zusammen. Aufgrund der bis auf Weiteres für Veranstaltungen geltenden Abstandsregeln werden wohl nur rund die Hälfte der sonst üblichen Plätze zur Verfügung stehen. Was geplant ist, damit möglichst viele ARGE Baurecht-Mitglieder in den Genuss der fachlichen Inhalte und vor allem auch der FAO-Stunden kommen, erfahren Sie in diesem Beitrag. » mehr