Veranstaltungen

ARGE Baurechtstagungen

Die ARGE Baurecht veranstaltet zwei Mal im Jahr je zweitägige Tagungen. Die Frühjahrstagung findet jeweils im März, die Herbsttagung im November statt. Diese Veranstaltungen beginnen am Freitag um 13.30 Uhr und enden am Samstag um 13.00 Uhr. Die Tagungen befassen sich in der Regel mit einem in sich abgeschlossenen Themenkreis. Die durchschnittliche Teilnehmerzahl von 300 bis 400 Teilnehmern belegt, dass sich alle Veranstaltungen durch große Praxisnähe und damit einhergehende lebhafte Diskussionen auszeichnen. Das Abendprogramm am Freitag bietet Gelegenheit zum kollegialen Austausch. Ein interessantes Rahmenprogramm, in der Regel eine Architekturführung, runden das Programm ab.

Veranstaltungen SOBau

Die Verbreitung der SOBau ist der ARGE Baurecht ein großes Anliegen. Deshalb bietet die ARGE Baurecht auch Schlichterseminare an, in denen die Techniken für kooperative Verhandlungsführungen vermittelt werden. Alle Teilnehmer bestätigen, dass sich der Besuch eines solchen Grundlagenseminars und auch von Vertiefungsseminaren für den beruflichen Alltag lohnt.

Veranstaltungen für Mitarbeiter

Der Entlastung des baurechtlich tätigen Anwaltes kommt hohe Bedeutung zu. Deshalb bietet die ARGE Baurecht auch Mitarbeiterseminare an. Vermittelt werden dort neben den Grundzügen der Büroorganisation und Kommunikation die Besonderheiten des Bauprozesses, also insbesondere Streitverkündung und selbstständiges Beweisverfahren.

Aktuelle Veranstaltungen

AK internationales Baurecht

Arbeitskreis Internationales Baurecht diskutiert Streitbeilegungsverfahren

Am 7. November trifft sich der AK Internationales Baurecht in Frankfurt

01.08.2019 – Auch in Frankfurt trifft sich am Vortag der Baurechtstagung der Arbeitskreis Internationales Baurecht. Bei der 18. Sitzung am 7. November lautet das Thema: Stets vom Ende her denken! Zur Auswahl des richtigen Streitbeilegungsverfahrens im internationalen Baurecht. Die Veranstaltung umfasst wieder spannende Impulsvorträge sowie eine Diskussion im Kollegenkreis. Sie haben außerdem die Möglichkeit, das Programm mit Ihren Wünschen aktiv mitzugestalten. » mehr

Tagung

54. Baurechtstagung – das Programm steht

Melden Sie sich zur 54. Baurechtstagung in Frankfurt an

24.07.2019 – Das Programm ist offiziell, die Anmeldung möglich. Damit steht der 54. Baurechtstagung am 8. und 9. November in Frankfurt nichts mehr im Wege. Zentral gelegen und mit einer spannenden Kombination aus historischen und modernen Bauten ist die Mainmetropole ein idealer Tagungsort. Ebenso abwechslungsreich ist unsere Mischung aus Fach- und Rahmenprogramm. Eine besondere Aufmerksamkeit liegt nicht zuletzt wegen der Preisverleihung „Summa cum Bau“ auf dem baurechtlichen Nachwuchs. » mehr

Tagung

54. Baurechtstagung – ein besonderer Freitagabend

25.06.2019 – Am 8. und 9. November 2019 findet die 54. Baurechtstagung in Frankfurt statt. Bis auf wenige Details steht das Fachprogramm bereits fest. Wieder einmal werden wir mit einer Melange aus praxisnahen und wissenschaftlich anspruchsvollen Themen aufwarten. Schon jetzt verweisen wir auf eine Besonderheit der Veranstaltung: den Freitagabend. Keine Geringere als das langjährige Mitglied des Geschäftsführenden Ausschusses der ARGE Baurecht Rechtsanwältin Heike Rath legte bei der Gestaltung dieses beliebten Rahmenprogrammpunktes Hand an. Herausgekommen ist ein ausgesprochen unterhaltsamer wie stimmungsvoller Freitagabend in einer ungewöhnlichen Location. » mehr

Tagung

Bilder der 53. Baurechtstagung

28.03.2019 – Rund 300 Baurechtler trafen sich am 8. und 9. März zur 53. Baurechtstagung in Hamburg. Das typisch norddeutsche Wetter konnter der guten Laune der Tagungsteilnehmer derweil keinen Abbruch tun. Die Hamburger Mischung aus hochfachlichen Vorträgen und Diskussionen sowie dem persönlichen Austausch kam gut an. Ein Highlight war der kulinarische Ausflug in ein spanisch-kubanisches Erlebnis-Restaurant am Freitagabend. Das belegt auch unsere Bildergalerie, die wir nun für die muntere Atmosphäre sprechen lassen. » mehr

Tagung

Hamburger Mischung – Nachbericht zur 53. Baurechtstagung

28.03.2019 – Das Hamburger „Schietwetter“ machte seinem Namen während der 53. Baurechtstagung in der Hansestadt alle Ehre. Doch die rund 300 Baurechtler aus ganz Deutschland ließen sich davon nicht beeindrucken. Ohnehin standen der intensive fachliche Austausch und das berufliche und private Netzwerken im Vordergrund. Für Aufsehen sorgte die neu eingeführte Altersgrenze bis 40 Jahre bei der Grundlagenveranstaltung, denn die Teilnehmer mussten am Eingang strenge Blicke über sich ergehen lassen. Am Freitagabend ging es ausgelassen zu bei einem spanisch-kubanischen Erlebnis-Dinner im Portugiesenviertel. Aber lesen Sie selbst. » mehr

Tagung

Konzept der Grundlagenveranstaltung bestätigt

27.03.2019 – Ein der eigentlichen Tagung vorgelagerter Programmpunkt ist die „echte“ Grundlagenveranstaltung für junge Baurechtler. Thema in Hamburg war der „Baubetrieb für Baurechtler: Die Kalkulation verstehen“. Dr.-Ing. Robert Tietz führte als ausgewiesener Fachmann auf dem Gebiet der Baubetriebswirtschaft mit anschaulichen Praxisbeispielen durch die Veranstaltung. Tietz überzeugte mit Sachkenntnis und lockerem Vortragsstil, was die Evaluation der Veranstaltung eindrucksvoll bestätigt. » mehr

Tagung

Skripte der 53. Bauerchtstagung zum Download bereit

18.03.2019 – Die 53. Baurechtstagung fand am 8. und 9. März in Hamburg statt. Bevor wir Ihnen an dieser Stelle einen ausführlichen Tagungsbericht präsentieren, erhalten Sie schon jetzt die Möglichkeit, die Skripte zu den Vorträgen herunterzuladen – sofern Sie Mitglied in der ARGE Baurecht sind. » mehr

Tagung

Die Thesen der 53. Baurechtstagung

27.02.2019 – Unsere Frühjahrstagung am 8. und 9. März in Hamburg steht unmittelbar bevor. Die meisten Details zum Programm kennen Sie bereits: Wir starten mit einer Grundlagenveranstaltung für junge Baurechtler zum Thema Kalkulation. Im weiteren Verlauf erfahren Sie alles Wissenswerte zur Geltendmachung von Nachträgen nach neuem Recht, zum Verbraucherbauvertrag, zum Schadensersatzanspruch auf fiktiver Basis, zur Haftungssteuerung beim Grundstückskauf und zur VOB/B. Und natürlich gibt es wieder Raum für den fachlichen und freundschaftlichen Austausch. Was Sie aber noch nicht kennen, sind Themen und Vertreter der Thesendiskussion am Freitagnachmittag. Wir sind sicher, dass es ein äußerst angeregter Austausch werden wird. Mehr dazu erfahren Sie hier. » mehr

Tagung

53. Baurechtstagung in Hamburg - Jetzt anmelden!

Speicherstadt Hamburg

25.01.2019 – Am 8. und 9. März lädt die ARGE Baurecht zur 53. Baurechtstagung erneut nach Hamburg ein. Mit ihren zahlreichen (bau)kulturellen Highlights bietet die charmante Hansestadt einmal mehr einen adäquaten Rahmen für die führenden Köpfe der deutschen Baurechts-Szene. Neben spannenden fachlichen Inhalten gibt auch das Begleitprogramm wieder einmal einiges her. Nicht zuletzt gibt es wieder viele Gelegenheiten alte Freunde zu treffen und neue kennenzulernen. Melden Sie sich am besten gleich an, denn die Plätze sind begrenzt. Sofern das internationale Baurecht Ihr Thema ist, empfehlen wir Ihnen unseren gleichnamigen Arbeitskreis, der sich traditionell einen Tag vor den Baurechtstagungen trifft. In diesem Fall am 7. März, ebenfalls in Hamburg. » mehr

AK internationales Baurecht

Arbeitskreis Internationales Baurecht am 7. März in Hamburg

24.01.2019 – Einen Tag vor Beginn der Baurechtstagung kommt traditionell der Arbeitskreis Internationales Baurecht zusammen, um grenzübergreifende Rechtsprobleme zu diskutieren. So ist es auch in Hamburg, wo sich die Teilnehmer am 7. März 2019 in der Kanzlei Carneades Legal LLP mit dem Thema Anlagenbau auseinandersetzen. Auf Basis mehrerer Fachvorträge bespricht die Gruppe die verschiedenen Facetten dieses Industriebereichs und den damit verbundenen Rechtsproblemen. Direkt im Anschluss besteht bei einem gemütlichen Get-together die Möglichkeit, sich weiter auszutauschen sowie Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. » mehr