Die 56. Baurechtstagung am 6. & 7. November in München - die Erste ihrer Art!

In der langen Geschichte der Baurechtstagungen wird die Numme 56 besondere Beachtung erhalten. Denn niemals zuvor fand die Tagung sowohl mit Präsenz vor Ort als auch in Kombination mit einer Live-Übertragung über das Internet statt.

Analog oder digital: Ihre FAO-Stunden sind sicher

 

Bei aller Aufmerksamkeit für das hybride Format stehen auch bei der 56. Baurechtstagung die fachlichen Inhalte und der persönliche Austausch im Mittelpunkt. Das Programm umfasst unter anderem diese Themen: Gesamtschuldnerausgleich, Geldwäsche, Wartungsvertrag, Behinderungsanzeige und einiges mehr. Auch die Grundlagenveranstaltung findet in gewohnter Manier statt, wird aber natürlich wie das gesamte Fachprogramm digital erweitert.

Für die Teilnahme an allen fachlichen Programmpunkten erhalten Sie 9,75 FAO-Stunden. Dabei ist es irrelevant, ob Sie vor Ort oder digital teilnehmen.

Das Programm der 56. Baurechtstagung

Freitag, 6. November 2020

  • Sven H. Röbling, Chefsyndikus, Bielefeld
  • Dr. Peter Sohn, Rechtsanwalt, Hamm | Dr. Birgit Franz, Rechtsanwältin, Köln
  • Stephan Kaminsky, Rechtsanwalt, München
  • Thomas Manteufel, Vors. Richter am OLG, Köln
  • Dr. Sabine van Scherpenberg, Rechtsanwältin, Frankfurt am Main

Samstag, 7. November 2020

  • Rüdiger Pamp, Vorsitzender Richter am BGH, Karlsruhe
  • Dr. Grete Langjahr, Rechtsanwältin, München
  • Dr. Uwe Diehr, Rechtsanwalt, Potsdam

Informationen zur Anmeldung

  • Um sich zur 56. Baurechtstagung am 6. – 7. November 2020 in München anzumelden, klicken Sie bitte auf folgenden Link: www.anwaltakademie-event.de/1922

  • Es wird eine Teilnahmebescheinigung gemäß § 15 FAO über max. 8,5 Stunden erstellt (ohne Grundlagenveranstaltung)

  • Sofitel Munich Bayerpost, Bayerstraße 12, 80335 München,
    Tel.: 089-59948-3000, www.sofitel-munich.com

  • Teilnahme vor Ort: Mitglieder ARGE Baurecht oder FORUM Junge
    Anwaltschaft € 340,00; Nichtmitglieder € 370,00
    Teilnahme online: Mitglieder ARGE Baurecht oder FORUM Junge
    Anwaltschaft € 290,00; Nichtmitglieder € 330,00
    Ausbildungstarif (für Studenten und Referendare – Nachweis
    erforderlich) € 50,00


    Der Tagungsbeitrag ist mehrwertsteuerfrei. In diesem oder im vorigen Jahr neu der Arbeitsgemeinschaft beigetretene Mitglieder können kostenfrei an der 1. Tagung nach dem erstmaligen Beitritt teilnehmen


    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Veranstaltung Foto- und Videoaufnahmen gemacht werden, die gegebenenfalls in den DAV-Medien veröffentlicht werden.


    Als Veranstalter sind wir verpflichtet, eine Liste mit allen Präsenzveranstaltungsteilnehmern und deren Kontaktdaten (Name, Adresse,
    Telefonnummer) zu führen und an das Hotel weiterzuleiten. Dies dient im Falle einer Infektion im Hotel der Nachverfolgung durch die Gesundheitsbehörden. Die Daten werden nach vier Wochen vernichtet.

  • An der Grundlagenveranstaltung können nur Personen teilnehmen, die ihr 40. Lebensjahr zum Veranstaltungstermin noch nicht überschritten haben. Es ist eine gesonderte Anmeldung erforderlich, die im Zuge der Online-Anmeldung erledigt werden kann.

  • Im Sofitel Munich Bayerpost ist ein Zimmerkontingent reserviert, das unter dem Stichwort „56. Baurechtstagung“ abgerufen werden kann.

    Sofitel Munich Bayerpost, Bayerstraße 12, 80335 München:
    EZ € 255,00, DZ € 295,00, jeweils inklusive Frühstück.
    Abruf unter Tel.: 089-59948-3000, E-Mail an das Sofitel

  • Bitte informieren Sie uns schriftlich bis spätestens zehn Tage vor Beginn der Veranstaltung über eine etwaige Verhinderung. In diesem Fall erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 21,00. Sollte uns Ihre Absage bis fünf Tage vor Beginn der Veranstaltung erreichen, ist die Hälfte der Tagungsgebühren zu zahlen. Sie zahlen die volle Tagungsgebühr, wenn uns Ihre Stornierung erst nach den genannten Fristen erreicht.

  • Wir bitten um Verständnis, dass wir uns die Absage des Seminars bei zu geringer Teilnahmezahl (spätestens zwei Wochen vor Beginn), bei Hotelschließung, bei Ausfall eines Dozenten oder bei höherer Gewalt vorbehalten müssen. Zudem behalten wir uns eine Reduzierung der Teilnehmerzahl auf Grund etwaiger behördlicher Maßnahmen (z. B. Abstandsregelungen) ausdrücklich vor, wodurch ggf. bestätigte Teilnahmezusagen kurzfristig storniert werden müssen. Sollen wir eine Tagung absagen oder eine bestätigte Teilnahme stornieren müssen, erstatten wir umgehend die bezahlte Teilnahmegebühr. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens des Veranstalters, seiner Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen.

Aktuelle Tagungs-News

Tagung

Hybrid ist Trumpf

30.07.2020 In der langen Geschichte der Baurechtstagung wird die 56. Veranstaltung ihrer Art besondere Beachtung erhalten. Denn niemals zuvor fand die Tagung…

Das alte Rathaus in Leipzig - Tagungsort der 55. Baurechtstagung
Tagung

Frühjahrstagung 2020 in Leipzig

10.01.2020 Am 6. und 7. März lädt die ARGE Baurecht zur 55. Baurechtstagung nach Leipzig ein. Das passt auch deswegen gut, da Sachsen in 2020 das Jahr der…


Die nächsten Tagungstermine im Überblick

 

  • 56. Baurechtstagung: 6. - 7. November 2020, München, Sofitel
  • 57. Baurechtstagung: 5. - 6. März 2021, Amsterdam, Marriott Hotel
  • 58. Baurechtstagung: 19. - 20. November 2021, Weimar, Kongresshalle

Mitglieder der ARGE Baurecht können Sie sich an der Gestaltung der Tagungen beteiligen. Senden Sie ihre Ideen und Wünsche an tagung@arge-baurecht.com. Alle Vorschläge werden sorgfältig geprüft.