Veranstaltungen

ARGE Baurechtstagungen

Die ARGE Baurecht veranstaltet zwei Mal im Jahr je zweitägige Tagungen. Die Frühjahrstagung findet jeweils im März, die Herbsttagung im November statt. Diese Veranstaltungen beginnen am Freitag um 14.00 Uhr und enden am Samstag um 13.00 Uhr. Die Tagungen befassen sich in der Regel mit einem in sich abgeschlossenen Themenkreis. Die durchschnittliche Teilnehmerzahl von 300 bis 400 Teilnehmern belegt, dass sich alle Veranstaltungen durch große Praxisnähe und damit einhergehende lebhafte Diskussionen auszeichnen. Das Abendprogramm am Freitag bietet Gelegenheit zum kollegialen Austausch. Ein interessantes Rahmenprogramm, in der Regel eine Architekturführung, runden das Programm ab.

Veranstaltungen SOBau

Die Verbreitung der SOBau ist der ARGE Baurecht ein großes Anliegen. Deshalb bietet die ARGE Baurecht auch Schlichterseminare an, in denen die Techniken für kooperative Verhandlungsführungen vermittelt werden. Alle Teilnehmer bestätigen, dass sich der Besuch eines solchen Grundlagenseminars und auch von Vertiefungsseminaren für den beruflichen Alltag lohnt.

Veranstaltungen für Mitarbeiter

Der Entlastung des baurechtlich tätigen Anwaltes kommt hohe Bedeutung zu. Deshalb bietet die ARGE Baurecht auch Mitarbeiterseminare an. Vermittelt werden dort neben den Grundzügen der Büroorganisation und Kommunikation die Besonderheiten des Bauprozesses, also insbesondere Streitverkündung und selbstständiges Beweisverfahren.

Aktuelle Veranstaltungen

Tagung

Tagen im Dreivierteltakt – Bericht zur 52. Baurechtstagung in Wien

30.11.2018 – Zur Herbsttagung lud die ARGE Baurecht erstmalig ins benachbarte Ausland. Deutlich mehr als 200 Tagungsteilnehmer folgten der Einladung, in der österreichischen Hauptstadt baurechtlichen Themen zu lauschen, Ansichten auszutauschen und neue, aber auch alte Bekannte wiederzutreffen. Auch außerhalb des Fachprogramms konnten sie Einblicke in das facettenreiche Angebot Wiens in kulinarischer, kultureller und architektonischer Hinsicht gewinnen. Rechtsanwältin Kathrin Heerdt fasst in ihrem Tagungsbericht das Geschehen der beiden Tage zusammen. » mehr

Tagung

Bilder der 52. Baurechtstagung

29.11.2018 – Bilder sagen mehr als 1000 Worte – das gilt auch für die Fotos der 52. Baurechtstagung in Wien. Sie zeigen durchweg gut gelaunte Baurechtler. Tagsüber stand wie gewohnt der fachliche Austausch auf höchster Ebene im Vordergrund. Dazu hielten führende Experten mitreißende Vorträge über vermeintlich trockene Themen wie den Bauträgervertrag als Finanzierungsinstrument für Banken oder dem Potenzial der 650d-Verfügung. Dem Tagungsort angemessen rundete ein Vortrag zur Baukunst zwischen Hochkultur und Stadtkultur das breite Themenspektrum ab. Am Freitagabend stand bei klassisch Wiener Küche im Restaurant Oswald & Kalb der private Austausch mit alten und neuen Bekannten im Fokus. Überzeugen Sie sich von der angenehmen und geselligen Atmosphäre selbst mit einem Blick in unsere Bildgalerie. » mehr