Veranstaltungen

ARGE Baurechtstagungen

Die ARGE Baurecht veranstaltet zwei Mal im Jahr je zweitägige Tagungen. Die Frühjahrstagung findet jeweils im März, die Herbsttagung im November statt. Diese Veranstaltungen beginnen am Freitag um 14.00 Uhr und enden am Samstag um 13.00 Uhr. Die Tagungen befassen sich in der Regel mit einem in sich abgeschlossenen Themenkreis. Die durchschnittliche Teilnehmerzahl von 300 bis 400 Teilnehmern belegt, dass sich alle Veranstaltungen durch große Praxisnähe und damit einhergehende lebhafte Diskussionen auszeichnen. Das Abendprogramm am Freitag bietet Gelegenheit zum kollegialen Austausch. Ein interessantes Rahmenprogramm, in der Regel eine Architekturführung, runden das Programm ab.

Veranstaltungen SOBau

Die Verbreitung der SOBau ist der ARGE Baurecht ein großes Anliegen. Deshalb bietet die ARGE Baurecht auch Schlichterseminare an, in denen die Techniken für kooperative Verhandlungsführungen vermittelt werden. Alle Teilnehmer bestätigen, dass sich der Besuch eines solchen Grundlagenseminars und auch von Vertiefungsseminaren für den beruflichen Alltag lohnt.

Veranstaltungen für Mitarbeiter

Der Entlastung des baurechtlich tätigen Anwaltes kommt hohe Bedeutung zu. Deshalb bietet die ARGE Baurecht auch Mitarbeiterseminare an. Vermittelt werden dort neben den Grundzügen der Büroorganisation und Kommunikation die Besonderheiten des Bauprozesses, also insbesondere Streitverkündung und selbstständiges Beweisverfahren.

Aktuelle Veranstaltungen

Fortbildung

Von ARGE Baurecht-Mitgliedern lernen

27.09.2017 – In den Supermärkten gibt es bald die ersten Lebkuchen und Spekulatius zu kaufen und es wird Zeit, an die Feiertage zum Jahreswechsel zu denken. Damit dieses Jahr neben dem Weihnachtsstress nicht auch noch Fortbildungspanik entsteht, präsentieren wir Ihnen ausgewählte Seminare unserer Kooperationspartner IBR und DeutscheAnwaltAkademie im Dezember und Januar. Allen gemein ist, dass sie von Mitgliedern der ARGE Baurecht gehalten werden. Die Termine sind beliebt, die Teilnehmerzahlen begrenzt, melden Sie sich also rechtzeitig an. » mehr

Bauropa

Internationales Baurecht auf höchstem Niveau

21.09.2017 – Von Anfang an gehörten die internationalen Besonderheiten des Rechtsgebiets zum festen Bestandteil der ARGE Baurecht. Sichtbarer Ausdruck dessen war lange Zeit die BAUROPA. Die Veranstaltungsreihe wurde Mitte der 90er-Jahre eingeführt, um den zunehmend stärkeren Einflüssen des europäischen Rechts auf nationaler Ebene Rechnung zu tragen. In Zeiten voller Terminkalender und steigenden Termindrucks konnten jedoch immer weniger Kollegen zwei Tage für eine Veranstaltung in einer europäischen Metropole erübrigen. Ein neues Format musste her. Die Lösung brachte ein ehemaliges Vorstandsmitglied der ARGE Baurecht. » mehr

AK Internationales Baurecht

Die Bedeutung des englischen Vertragsrechts im Visier

12.09.2017 – Die 14. Sitzung des Arbeitskreises Internationales Baurecht widmet sich der "Bedeutung des englischen Vertragsrechts im internationalen Anlagenbau." Am Vortag der 50. Baurechtstagung der ARGE Baurecht treffen sich wieder führende Fachleute aus verschiedenen Bereichen, um sich auf höchster fachlicher Ebene auszutauschen. Neben den üblichen Fachvorträgen wartet dieses Mal eine ausführliche Debatte zweier Experten auf die Teilnehmer. Die Möglichkeit, Rechtsfragen aus der eigenen Praxis mitzubringen und in der Gruppe zu diskutieren, besteht natürlich trotzdem. Ein abschließendes Get-together rundet den Erfahrungsaustausch ab. » mehr