Veranstaltungen

ARGE Baurechtstagungen

Die ARGE Baurecht veranstaltet zwei Mal im Jahr je zweitägige Tagungen. Die Frühjahrstagung findet jeweils im März, die Herbsttagung im November statt. Diese Veranstaltungen beginnen am Freitag um 14.00 Uhr und enden am Samstag um 13.00 Uhr. Die Tagungen befassen sich in der Regel mit einem in sich abgeschlossenen Themenkreis. Die durchschnittliche Teilnehmerzahl von 300 bis 400 Teilnehmern belegt, dass sich alle Veranstaltungen durch große Praxisnähe und damit einhergehende lebhafte Diskussionen auszeichnen. Das Abendprogramm am Freitag bietet Gelegenheit zum kollegialen Austausch. Ein interessantes Rahmenprogramm, in der Regel eine Architekturführung, runden das Programm ab.

Veranstaltungen SOBau

Die Verbreitung der SOBau ist der ARGE Baurecht ein großes Anliegen. Deshalb bietet die ARGE Baurecht auch Schlichterseminare an, in denen die Techniken für kooperative Verhandlungsführungen vermittelt werden. Alle Teilnehmer bestätigen, dass sich der Besuch eines solchen Grundlagenseminars und auch von Vertiefungsseminaren für den beruflichen Alltag lohnt.

Veranstaltungen für Mitarbeiter

Der Entlastung des baurechtlich tätigen Anwaltes kommt hohe Bedeutung zu. Deshalb bietet die ARGE Baurecht auch Mitarbeiterseminare an. Vermittelt werden dort neben den Grundzügen der Büroorganisation und Kommunikation die Besonderheiten des Bauprozesses, also insbesondere Streitverkündung und selbstständiges Beweisverfahren.

Aktuelle Veranstaltungen

Tagung

„Das Tolle sind die Kontakte“

26.01.2017 – Am 10. und 11. März gibt sich die deutsche Baurechtsszene wieder einmal ein Stelldichein. Ort des Geschehens ist Potsdam. Spektakuläre Bauprojekte haben hier eine lange Tradition. So ist es nur folgerichtig, dass hier nun eine Tagung der ARGE Baurecht stattfindet. „Das Fachprogramm der 49. Baurechtstagung kann mit der tollen Kulisse Potsdams durchaus konkurrieren“, sagt Rechtsanwältin Heike Rath, die über zwei Dekaden die Geschicke der ARGE Baurecht prägte. Im Gespräch erläutert sie, warum sie bisher kaum eine Baurechtstagung verpasst hat und warum sie auch dieses Mal wieder dabei sein wird. » mehr

Fortbildung

Von ARGE Baurecht-Mitgliedern lernen

24.01.2017 – Der erste Monat des Jahres 2017 ist fast schon rum und wir hoffen, dass Sie gut ins neue Jahr gestartet sind und sich mittlerweile wieder eingearbeitet haben. Wie jedes Mal finden Sie im Newsletter unsere Übersicht von Veranstaltungen und Terminen von und mit Mitgliedern der ARGE Baurecht in Kooperation mit IBR und AnwaltAkademie. Da einige der Termine für Februar bereits ausgebucht sind, sollten Sie mit der Anmeldung allerdings nicht zu lange warten. » mehr

Tagung

„Komplexe Inhalte in netter Gesellschaft“

20.01.2017 – Die Tagungen der ARGE Baurecht haben es in sich. Denn wenn erfahrene Kollegen das Referentenpult in ein juristisches Hochreck verwandeln und souverän eine 10.0 erturnen, rauchen bei den jungen Kolleginnen und Kollegen schon mal die Köpfe. Rechtsanwältin Lena Rath und Rechtsanwalt Thomas Moritz können das aus eigener Erfahrung durchaus bestätigen. Beide sind Mitglieder in der ARGE Baurecht und inzwischen auch in der Arbeitsgruppe Junge Baurechtler aktiv. Im Interview sprechen sie über ihre ersten Baurechtstagungen und verraten dabei, wie der Einstieg in die Baurechtsszene ganz einfach gelingt. » mehr

AK Internationales Baurecht

AK Internationales Baurecht diskutiert Joint Ventures

17.01.2017 – In der 13. Sitzung des Arbeitskreises Internationales Baurecht diskutieren die Teilnehmer am 9. März 2017 in Berlin das Thema "Joint Ventures." Dazu halten zunächst fünf Spezialisten aus verschiedenen Bereichen Fachvorträge rund um das Thema und beleuchten (internationale) Joint Ventures aus unterschiedlichsten Perspektiven. Darüber wird den Teilnehmern angeboten, ihre eigenen Rechtsfragen aus der Praxis mitzubringen, um sie anonymisiert mit den Experten zu besprechen. Ein geselliges Get-together rundet den fachlichen Austausch ab. » mehr