AK Internationales Baurecht

Arbeitskreis Internationales Baurecht am 7. März in Hamburg

Einen Tag vor Beginn der Baurechtstagung kommt traditionell der Arbeitskreis Internationales Baurecht zusammen, um grenzübergreifende Rechtsprobleme zu diskutieren. So ist es auch in Hamburg, wo sich die Teilnehmer am 7. März 2019 in der Kanzlei Carneades Legal LLP mit dem Thema Anlagenbau auseinandersetzen. Auf Basis mehrerer Fachvorträge bespricht die Gruppe die verschiedenen Facetten dieses Industriebereichs und den damit verbundenen Rechtsproblemen. Direkt im Anschluss besteht bei einem gemütlichen Get-together die Möglichkeit, sich weiter auszutauschen sowie Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Da allerdings ein Ortswechsel stattfindet, empfiehlt der Arbeitskreis eine Anreise per Taxi oder ÖPNV. Der gemeinschaftliche Ausklang findet in direkter Nähe der Elphi in der Brasserie „CARLS an der Elbphilharmonie“ statt.

Für die fachliche Expertise sorgen in Hamburg Prof. Dr. Günter Schmeel (Vorsitzender Richter in Schiedsgerichtsverfahren), Tobias Voigt (CARNEADES Legal LLP), Dr. Eric Decker (Bilfinger SE) und Tobias Eckhoff (Siemens Mobility GmbH). Dr. Jan-Betram Hillig (BODENHEIMER HERZBERG) und Christian Meier (Schramek, Meier & Coll.) leiten sowohl den Arbeitskreis als auch die abschließende Diskussion zu Pitfalls im Anlagenbau auf Grundlage der Vorträge.

Das vollständige Programm entnehmen Sie bitte dem Einladungsflyer. Wie immer ist die Teilnahme an der Sitzung kostenfrei. Für eine optimale Planung ist eine Anmeldung dennoch erwünscht. Schreiben Sie dazu bitte eine Mail an Frau Rebecca Eckhardt (re@bodenheimerherzberg.com) der Kanzlei Bodenheimer Herzberg.  

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich zukünftig über aktuelle Themen und Entwicklungen rund um den Arbeitskreis per E-Mail informieren zu lassen. Tragen Sie sich dazu einfach in diese Interessentenliste ein.