Urteilsbesprechung

Bauherr muss Abschlagsrechnung nach Schlussrechnungsreife nicht (mehr) bezahlen!

26.07.2020 – Eine ARGE mehrerer Ingenieurbüros wird vom Auftraggeber (AG) mit der örtlichen Bauüberwachung der Sanierung einer ehemaligen Industriemülldeponie beauftragt. Nach dem Vertrag ist die ARGE berechtigt, Abschlagsrechnungen zu stellen. Nach Abschluss ihrer Tätigkeit stellt die ARGE eine weitere Abschlagsrechnung. Die Vertragspartner geraten über die berechtigte Höhe des Ingenieurhonorars in Streit. Das Landgericht versagt der ARGE die geforderten Verzugszinsen auf die Forderung aus der letzten Abschlagsrechnung. Die ARGE wendet sich u. a. dagegen mit ihrer Berufung. Wie entscheidet das OLG? » mehr

Urteilsbesprechung

Baustelle abgebrannt: Wie muss der Bauherr den Schaden darlegen?

25.07.2020 – Bauherr B lässt ein Schulgebäude umfassend umbauen. Er beauftragt neben anderen Gewerken den Dachdecker D mit Dacharbeiten. D führt u. a. Abdichtungsarbeiten mittels Verlegung von Bitumenbahnen durch. Nach Arbeitsende bricht im Gebäude ein Brand aus, wodurch ein Schaden i.H.v. rund 1,5 Mio. Euro entsteht. B lässt die Schäden beseitigen, die Wiederherstellungsarbeiten werden durch einen Sachverständigen begleitet, geprüft und freigegeben. V nimmt D nach Durchführung der Arbeiten auf Schadensersatz in Anspruch. Die Schadensverursachung durch D ist streitig, ebenso die Schadenshöhe… » mehr

Urteilsbesprechung

Auch Nachträge wegen zusätzlicher Leistungen werden nach tatsächlichen Kosten vergütet!

24.07.2020 – Eine ARGE mehrerer Ingenieurbüros wird vom Auftraggeber (AG) mit der örtlichen Bauüberwachung der Sanierung einer ehemaligen Industriemülldeponie beauftragt. Nach dem Vertrag ist die ARGE berechtigt, Abschlagsrechnungen zu stellen. Nach Abschluss ihrer Tätigkeit stellt die ARGE eine weitere Abschlagsrechnung. Die Vertragspartner geraten über die berechtigte Höhe des Ingenieurhonorars in Streit. Das Landgericht versagt der ARGE die geforderten Verzugszinsen auf die Forderung aus der letzten Abschlagsrechnung. Die ARGE wendet sich u. a. dagegen mit ihrer Berufung. Wie entscheidet das OLG? » mehr