Urteilsbesprechungen

Urteilsbesprechung

Wie kann eine Planungsverantwortung stillschweigend vom Besteller auf den Unternehmer übergehen?

15.01.2014 – Wenn für notwendige Ausführungsdetails gar kein Plan vorliegt, so stellt sich die Frage, ob ein Planungsmangel vorliegt, obwohl „unzutreffende Angaben“ nicht bestehen. Kommt ein Bauvertrag auf dieser Grundlage zu Stande, stellt sich die weitere Frage, ob der Bauunternehmer gegebenenfalls stillschweigend die Planungsverantwortung für die bisher ungeplanten Details übernommen hat. » mehr