Urteilsbesprechung

Beschaffung von Baumaterial durch gewerbliche Unternehmer

16.01.2013 – Bei Kaufverträgen zur Beschaffung von Baumaterial durch gewerbliche Unternehmer geht der Inhalt der Nacherfüllung nicht über den Inhalt der Erfüllung hinaus, sodass hierauf ein Ersatz für Ein- oder Ausbaukosten nicht gestützt werden kann. (Anders bei Verträgen zwischen Unternehmern und Verbrauchern) Zu den sogenannten Parkettstäbe- oder Fliesenfällen ist mit der Entscheidung des Bundesgerichtshofs zu „Kunstrasengranulat“ eine weitere Klärung erfolgt. » mehr