Fachartikel

Das bauzeitliche Bestimmungsrecht des Bestellers

25.08.2017 – Bei Werkverträgen über komplexe Bauleistungen, die oftmals erst mit der Abnahme enden, wünscht sich der Besteller häufig, bauzeitwirksame Anordnungen auch einseitig treffen zu dürfen. Aber es ist strittig, ob dies ein tatsächliches Recht des Bestellers gegenüber dem Unternehmer ist. Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Andreas Maase erörtert die Rechtsgrundlage. » mehr