Fachartikel

Abschlag mit Folgen

08.03.2016 – Ein Urteil des Bundesfinanzhofes (BFH) aus dem vergangenen Jahr sorgt für einige Aufregung, nicht nur in Architektenbüros, sondern auch bei Bau- und Anlagenbauunternehmen. Nachdem der BFH nämlich entschieden hat, dass bereits die per Abschlagsrechnung von Architekten für einzelne HOAI Leistungsphasen abrechenbaren Leistungen als endgültig verdient gelten und entsprechend steuerlich zu behandeln sind, wird sich vielerorts die Frage gestellt, ob es sich hierbei um einen auf weitere Teilzahlungen ausdehnbaren Grundsatz handelt und welche Ausweichmöglichkeiten es ggf. gibt. Die beiden Autoren, Rechtsanwalt Daniel Fußy und Rechtsanwalt Dr. Stephan Hoyer, bewerten in diesem Beitrag, den wir Ihnen gemeinsam mit der Zeitschrift baurecht präsentieren, die Reichweite des Urteils und dessen praktische Relevanz. » mehr