Expertentipp

Kostenträchtige Kündigung – Hinweise zur gar nicht so freien Kündigung des Bestellers nach § 648 BGB

Ein Businesstreffen rund um Kündigung.

21.10.2019 – Das sogenannte freie Kündigungsrecht des Bestellers gem. § 648 BGB stellt eine Besonderheit des Werk- und Bauvertragsrechts dar. Ausgehend von der These, dass nur der vom Gesetzgeber als „Besteller“ bezeichnete Bauherr ein Interesse an der Ausführung des Werks hat, soll er sich „frei“ vom Vertrag lösen können. Der ausführende Bauunternehmer oder Architekt hat dagegen keinen Anspruch auf Vertragsdurchführung. Entsprechend ist in § 648 Satz 1 BGB geregelt, dass der Bauherr bis zur Vollendung des Werkes jederzeit den Vertrag kündigen kann. „So frei ist das Kündigungsrecht für den Bauherrn aber nicht und er sollte gut abwägen, ob die ‚freie Kündigung‘ wirklich das Mittel der Wahl ist, um einen Bauvertrag zu beenden,“ sagt Rechtsanwältin Jennifer Essig. Was sie damit meint, erfahren Sie in diesem Expertentipp. » mehr