Expertentipp

Nachträgliche Neuberechnung – Wann können bezahlte Nachträge zurückgefordert werden?

Wann können bezahlte Nachträge zurückgefordert werden?

29.07.2019 – Kaum ein Bauvorhaben kommt ohne Nachträge aus. Daher sieht § 2 Abs. 5 VOB/B vor, dass dann, wenn sich durch eine Änderung des Bauentwurfs oder andere Anordnungen des Auftraggebers die Grundlagen des Preises für eine im Vertrag vorgesehene Leistung ändern, ein neuer Preis unter Berücksichtigung der Mehr- oder Minderkosten zu vereinbaren ist. In ihrem Expertentipp befasst sich Rechtsanwältin Jennifer Essig mit dem Nachtrag über Vertragsleistung sowie dem Fall, dass die Nachtragsvergütung von der Urkalkulation abweicht. » mehr