Expertentipps

Expertentipp

Gemeine Gemeindeordnung - Schriftform als Vertretungsregelung

26.07.2018 – Die öffentliche Hand ist in Deutschland der größte Auftraggeber im Bereich des Hoch- und Tiefbaus. Der Bauunternehmer wird bei privatrechtlichen Verträgen beispielsweise mit dem Land, den Kreisen, Städten oder Gemeinden jedoch oft vor besondere Herausforderungen gestellt. Insbesondere während der Bauphase stehen Unternehmer nicht selten vor der Schwierigkeit, dass ihm von Bauherrenseite kein vertretungsberechtigter und bevollmächtigter Ansprechpartner genannt wird. Kommt es zu Streit darüber, ob und wer Anordnungen oder Beauftragungen gegenüber dem Unternehmer aussprechen durfte, lohnt der Blick in die entsprechende Gemeinde- oder Landkreisordnung. Weitere Details dazu lesen Sie in diesem Expertentipp von Rechtsanwältin Jennifer Essig. » mehr