Aktuelles

Aktuelles

ARGE Baurecht kommentiert Stuttgart 21

29.03.2017 – Es ist ruhiger geworden um Deutschlands zweitgrößte (Problem)Baustelle. Dennoch ist Stuttgart 21 immer wieder Thema in den Medien. Kürzlich veröffentlichte die Stuttgarter Zeitung einen Leitartikel zur Klage der Deutschen Bahn. Ziel ist es, die Projektpartner über die bisher vereinbarten Beträge hinaus an den Kosten für Stuttgart 21 zu beteiligen. Es geht um zwei Milliarden Euro. Für eine juristische Einschätzung holte sich die Redaktion Rat bei der ARGE Baurecht, vertreten durch Rechtsanwalt Oliver Hutmacher aus Pforzheim. Seine Einschätzung dürfte den Projektpartnern Land, Stadt, Flughafen und Verband Region nicht gefallen haben. » mehr

Aktuelles

Bundestag verabschiedet Reform des Bauvertragsrechts

13.03.2017 – Der Bundestag hat am Donnerstag, den 9. März 2017, der „Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung“ in geänderter Fassung zugestimmt. Die Abgeordneten folgten dabei einer Beschlussempfehlung des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz. » mehr

Aktuelles

Neues Bauvertragsrecht: Reform gelungen?

05.03.2017 – Rechtsanwalt Olaf Lenkeit weiß, wovon er redet, wenn er über das neue Bauvertragsrecht spricht. Zwischen 2010 und 2013 nahm der Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht an insgesamt 45 Sitzungen der Arbeitsgruppe Bauvertragsrecht beim Bundesministerium der Justiz teil und entwickelte den Gesetzesentwurf mit. Im Laufe des Gesetzgebungsverfahrens wurde er zudem als Sachverständiger im Rechtsausschuss des Bundestages offiziell angehört. Wir sprachen mit ihm über die wichtigsten Neuerungen der Novelle und welche Details es nicht in die finale Fassung geschafft haben. » mehr