Aktuelles

Aktuelles

„Bauwirtschaft fordert mehr Baukammern an Landgerichten“

22.06.2015 – So lautet die Überschrift des Artikels in der aktuellen Ausgabe des bi-BauMagazins und bringt eine wichtige Position der ARGE Baurecht auf den Punkt: Durch nicht spezialisierte Richter und zu wenige Baukammern ziehen sich baurechtliche Prozesse unnötig in die Länge und eine qualitätvolle, sachgerechte Rechtsprechung fehlt oftmals. Ein „Gespräch auf Augenhöhe“ zwischen Richter und Fachanwalt ist oft nicht möglich, sagt Dr. Ulrich Böttger, Vorstandsmitglied der ARGE Baurecht. » mehr

Aktuelles

Endet deutsche Pünktlichkeit auf der Baustelle?

15.06.2015 – Planungsdefizite, schlechte Projektberatung und fehlende Kontrolle sind die häufigsten Gründe für Kostensteigerungen und Bauverzögerungen. Eine aktuelle Studie dokumentiert das Ausmaß des Dramas deutscher Großbauprojekte: Die Hertie School of Governance untersuchte 170 Großbauprojekte und kam zu dem Ergebnis, dass die Baustellen pro Projekt durchschnittlich 73 Prozent teurer werden als ursprünglich geplant. » mehr

Aktuelles

ARGE Baurecht Expertentipp im Springer Branchendienst

04.06.2015 – Der Expertentipp „ADR-Verfahren im Bauvertrag berücksichtigen“ erschien als Aufmacher in der Ausgabe von 4. Juni 2015 des renommierten Branchen-Dienstes „Springer for Professionals“ im Bereich Bauwesen. Darin rät Kathrin Heerdt, Vorstandsmitglied der ARGE Baurecht, Alternative Streitbeilegungsverfahren (ADR-Verfahren) schon bei Vertragserstellung zu berücksichtigen. » mehr