Die ARGE Baurecht ist der größte Berufsverband von baurechtlich spezialisierten Rechtsanwälten in Deutschland und Europa. Wir fördern die berufspolitischen und wirtschaftlichen Interessen unserer rund 2.900 Mitglieder. Von deren spezifischen Leistungen profitieren Investoren, öffentliche Auftraggeber, Bauunternehmen, Architekten, Ingenieure, private Bauherren und andere Interessengruppen.

ARGE Baurecht News

Expertentipp

ARGE Baurecht meint: Klar formulierte Bauverträge ersparen Ärger mit Sommerbaustellen

21.07.2015 – Jedes Jahr zu Beginn der Sommerferien stellen sie sich in den Reiseweg – die Sommerbaustellen. Kommunen und andere öffentliche Verwaltungen nutzen gerne die Sommermonate, um dringende größere Bauarbeiten vorzunehmen. Denn der moderne Straßenbau ist ein „Hochleistungsprodukt“, das unter anderem stabile Witterungsbedingungen erfordert. So kommt es in der Urlaubszeit gehäuft zu Großbaustellen, Straßensperrungen sowie Umleitungen in Städten, auf Bundesstraßen und Autobahnen. Nicht schön, aber unvermeidlich. Bleibt die Frage, wie sich die Abläufe optimieren lassen. » mehr

Pressemitteilung

Fundierte Rechtsberatung macht Großprojekte effizienter

30.06.2015 – Die Reformkommission Bau von Großprojekten hat gestern ihren Abschlussbericht mit vielen bedenkenswerten Empfehlungen vorgelegt. Dazu gehört die klare Forderung Großbauprojekte erst nach einer vertieften Planung anzugehen. Hervorzuheben ist dabei die Empfehlung, alle Prozesse im Vorhinein digital zu simulieren, um so zu einer realitätsnahen Einschätzung des Projektverlaufs zu gelangen. Dieses sogenannte „Building Information Modelling“ (BIM) sollte der Kommission zufolge in Deutschland verbindlich eingeführt werden. » mehr

Expertentipp

ARGE Baurecht warnt: Auf der Baustelle gilt selten höhere Gewalt!

29.06.2015 – Gebäude schützen Menschen und Sachen vor Umwelteinflüssen wie Regen, Wind, Hitze oder Kälte. Während der Bauphase müssen jedoch die Gebäudeteile selbst vor solchen Einflüssen geschützt werden. Gerade auch im Sommer, wenn nach heißen Tagen immer wieder heftige Gewitter mit Starkregen und Sturm drohen, sollten Bauunternehmen und Bauherrn gewappnet sein. Im Falle eines Schadens stellt sich die Frage nach der Haftung. Ganz wichtig: Höhere Gewalt gilt dabei in den seltensten Fällen. » mehr

Fortbildung

Den Spätsommer zur Weiterbildung nutzen

25.06.2015 – Um im Baurecht immer auf dem Laufenden zu bleiben, sind Fortbildungen unerlässlich. Freuen Sie sich daher jetzt schon auf einen interessanten Spätsommer mit Kursen von IBR und DeutscheAnwaltAkademie. Die DeutscheAnwaltAkademie und IBR bieten Kurse im Bereich privates Bau- und Architektenrecht an. » mehr