Die ARGE Baurecht ist der größte Berufsverband von baurechtlich spezialisierten Rechtsanwälten in Deutschland und Europa. Wir fördern die berufspolitischen und wirtschaftlichen Interessen unserer rund 2.800 Mitglieder. Von deren spezifischen Leistungen profitieren Investoren, öffentliche Auftraggeber, Bauunternehmen, Architekten, Ingenieure, private Bauherren und andere Interessengruppen.

Expertentipp

Bauen mit dem Nachbarn – nicht ohne nachbarrechtliche Vereinbarung

28.03.2018 – Die meisten Großstädte in Deutschland haben ein massives Problem: Der Wohnraum ist knapp, die Miet- und Kaufpreise entsprechend hoch. Die Städte versuchen daher, den knapp vorhandenen Platz möglichst optimal auszunutzen und Baulücken zu schließen, alte, unrentable Gebäude abzureißen und die Grundstücke neu zu bebauen. Dabei entstehen häufig Neubauten, die direkt an oder auf der Grundstücksgrenze des schon existierenden Nachbarhauses stehen. In diesem Fall muss sich der Bauherr mit seinem zukünftigen Nachbar abstimmen. Rechtsanwältin Dr. Petra Sterner erläutert in diesem Expertentipp, wie nicht nur das Bauvorhaben reibungsarm gelingen kann, sondern auch, wie das Fundament für eine gute Nachbarschaft gelingt. » mehr

Aktuelles

Ehrenmitgliedschaft für Dr. Wolfgang Eick

28.03.2018 – Aktualität und Praxisrelevanz sind zwei wichtige Leitgedanken bei der Planung unserer Baurechtstagungen. Nur ein einziger Programmpunkt war in den letzten Jahren immer gleich und doch immer anders: Die Rechtsprechungsübersicht des Bundesgerichtshofs durch den Vorsitzenden Richter am BGH, Dr. Wolfgang Eick. Dr. Eick gab den Mitgliedern der ARGE immer wieder anschauliche und praxisrelevante Einblicke in die Rechtsprechung des VII. Zivilsenats und brachte damit auch seine tiefe Verbundenheit zur ARGE Baurecht zum Ausdruck. Für dieses, aber auch für sein allgemeines Engagement im privaten Baurecht, erhielt Dr. Wolfgang Eick zu seinem Ausscheiden vom BGH nun die Ehrenmitgliedschaft in der ARGE Baurecht. » mehr

Aktuelles

„Juristische Qualität statt Kauf von 'Preisen'“

23.03.2018 – Rankings gibt es inzwischen viele. Darunter seriöse, wie das FOCUS-Ranking, aber auch Unseriöse. Die feinen Unterschiede kennt Alexander Gendlin genau. Als Geschäftsführer der Law Business Wien berät er Rechtsanwälte unter anderem bei ihrer Positionierung im Markt. Als Autor des weltweit ersten Buches über Kanzlei-Rankings, dem „Kompass Kanzlei-Ranking“, erschienen im Beck-Verlag, setzt er sich mit Rankings auseinander. Wir sprachen mit ihm über die Bedeutung von Rankings im Allgemeinen, für das Baurecht im Besonderen und wie sich auch kleine Kanzleien dort platzieren können. » mehr

Tagung

Bericht aus Düsseldorf: die 51. Baurechtstagung

22.03.2018 – Nicht selten kamen oder kommen wertvolle Impulse zur Fortentwicklung des Baurechts aus Nordrhein-Westfalen. Ganz gleich, ob aus Richter- oder Anwaltschaft. Nicht zuletzt dieser Umstand war ein guter Grund, zur Frühjahrstagung der ARGE Baurecht in die Landeshauptstadt Düsseldorf einzuladen. Dort bewiesen die Teilnehmer der gut besuchten Veranstaltung (auch) vom Lokalkolorit geleitet, dass sie nicht nur Jubiläen feiern, sondern auch bei der wieder aufgenommenen Thesendiskussion zu vielen Themen „ihren (Löwen) Senf dazugeben“ können. Lesen Sie hier den Tagungsbericht von Rechtsanwältin Kathrin Heerdt. » mehr