Die ARGE Baurecht ist der größte Berufsverband von baurechtlich spezialisierten Rechtsanwälten in Deutschland und Europa. Wir fördern die berufspolitischen und wirtschaftlichen Interessen unserer rund 2.800 Mitglieder. Von deren spezifischen Leistungen profitieren Investoren, öffentliche Auftraggeber, Bauunternehmen, Architekten, Ingenieure, private Bauherren und andere Interessengruppen.

ARGE Baurecht News

Aktuelles

Immobilienfinanzierung: solide und solvent

11.01.2017 – Der deutsche Wohnungsmarkt boomt seit Jahren, die Immobilienpreise steigen stark – und mit ihnen wächst die Angst vor einer Kreditblase. Doch diese Sorge ist unbegründet, wie das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) in einer Studie zeigt. Die meisten Käufer sind finanziell gut aufgestellt, Zahlungsausfälle unwahrscheinlich. » mehr

Aktuelles

Neue Hinweispflichten zur außergerichtlichen Streitbeilegung

04.01.2017 – Ab dem 1.2.2017 müssen alle Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte auf ihren Websites und/oder in ihren Mandatsbedingungen leicht zugänglich, klar und verständlich auf die Möglichkeit der Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor der zuständigen Verbraucherstreitbeilegungsstelle hinweisen. » mehr

Fortbildung

„Die Entlastung des Baurechtsanwalts“ – Seminar für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

16.12.2016 – Am Vortag der 49. Baurechtstagung in Potsdam bieten wir wieder gemeinsam mit DeutscheAnwaltakademie eine Fortbildung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in baurechtlich spezialisierten Kanzleien an. In dem Seminar „Die Entlastung des Baurechtsanwalts“ am 9. März 2017 in Potsdam vermitteln die Referentinnen Gritt Diercks-Oppler und Heike Rath die Besonderheiten baurechtlicher Mandate. » mehr

Tagung

49. Baurechtstagung am 10. und 11. März 2017 in Potsdam

06.12.2016 – Ehemalige Residenzstadt der Könige von Preußen, Weltkulturerbe der UNESCO, Filmstudios in Babelsberg, Hauptstadt Brandenburgs - die Liste der Highlights in und um Potsdam ist lang. Und demnächst wird sie noch länger: am 10 und 11. März trifft sich dort die deutsche Baurechtsszene zur 49. Baurechtstagung. » mehr