Die ARGE Baurecht ist der größte Berufsverband von baurechtlich spezialisierten Rechtsanwälten in Deutschland und Europa. Wir fördern die berufspolitischen und wirtschaftlichen Interessen unserer rund 2.900 Mitglieder. Von deren spezifischen Leistungen profitieren Investoren, öffentliche Auftraggeber, Bauunternehmen, Architekten, Ingenieure, private Bauherren und andere Interessengruppen.

ARGE Baurecht News

Expertentipp

ARGE Baurecht rät: Schlichtung schon im Bauvertrag festlegen

21.05.2015 – Streitigkeiten rund um Bauprojekte sind nicht ungewöhnlich, da es sich um komplexe Vorhaben mit vielen Beteiligten handelt. Kommt es zu Streitfällen, sind diese meist mit Zeitverlusten und Kosten verbunden. Daher empfiehlt die Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht (ARGE Baurecht) sogenannte Alternative Streitbeilegungsverfahren (Alternative Dispute Resolution/ADR) zur Vermeidung langwieriger Gerichtsverfahren. » mehr

Urteilsbesprechung

Welche Ansprüche wegen Bauzeitverzögerung kann ein Auftragnehmer geltend machen?

13.05.2015 – Im Werkvertraglichen Dreieck aus Leistung, Kosten und Terminen rückt die letzte Komponente mehr und mehr ins juristische Blickfeld. Denn nicht nur Schuldnerverzug kann einen Schadensersatz in Geld auslösen. Auch Gläubigerverzug können finanzielle Ansprüche zur Folge haben. Im Bauvertragsrecht, das sich in der Regel auf einen länger andauernden Zeitraum bezieht, gelten jedoch Besonderheiten. » mehr

Pressemitteilung

Baurechtsexperten fordern zügig novelliertes Bauvertragsrecht

15.04.2015 – Die Arbeitsgemeinschaft Bau- und Immobilienrecht (ARGE Baurecht) des Deutschen Anwaltvereins (DAV) unterstützt dessen Empfehlung zur Harmonisierung von Bauträgerrecht und Bauvertragsrecht für Verbraucher. Es wird eine zügige Umsetzung der geplanten Reform gefordert. » mehr