Aktuelles

Aktuelles

Bundestag verabschiedet Reform des Bauvertragsrechts

13.03.2017 – Der Bundestag hat am Donnerstag, den 9. März 2017, der „Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung“ in geänderter Fassung zugestimmt. Die Abgeordneten folgten dabei einer Beschlussempfehlung des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz. » mehr

Aktuelles

Reform gelungen?

05.03.2017 – Rechtsanwalt Olaf Lenkeit weiß, wovon er redet, wenn er über das neue Bauvertragsrecht spricht. Zwischen 2010 und 2013 nahm der Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht an insgesamt 45 Sitzungen der Arbeitsgruppe Bauvertragsrecht beim Bundesministerium der Justiz teil und entwickelte den Gesetzesentwurf mit. Im Laufe des Gesetzgebungsverfahrens wurde er zudem als Sachverständiger im Rechtsausschuss des Bundestages offiziell angehört. Wir sprachen mit ihm über die wichtigsten Neuerungen der Novelle und welche Details es nicht in die finale Fassung geschafft haben. » mehr

Aktuelles

„Sie müssen sich verkaufen können“

28.02.2017 – Rechtsanwältin Dr. Birgit Franz ist Senior-Partnerin bei der Kanzlei Leinemann und Partner in Köln. Die stellvertretende Vorsitzende der ARGE Baurecht begann Ihre Karriere 1991 in einer Kanzlei in München, für die sie 1993 ein Büro in Dresden eröffnete. 2002 wechselte Sie zu Leinemann und Partner nach Berlin und ergriff 2010 die Chance, den Standort der Kanzlei in Köln zu entwickeln. Im Interview verrät Sie uns die Erfolgsgeheimnisse ihrer Karriere und gibt Tipps, wie junge Baurechtler und BaurechtlerInnen ihren Weg in diesem besonderen Rechtsgebiet machen können. » mehr

Aktuelles

Richtig kaufen

24.02.2017 – Wer in Deutschland ein Grundstück oder einer Immobilie kauft, braucht einen Notar. Warum das auch gut so ist, weiß Rechtsanwalt und Notar Dr. Michael Börgers. Er ist zur Stelle, wenn Baugrund oder Häuser den Eigentümer wechseln. In seinem Beitrag in der Zeitschrift bauen! erläutert er privaten Bauherren, was sie beachten müssen. Dabei macht er deutlich, welche Aufgaben ein Notar übernimmt – und welche nicht. Das Heft mit dem Beitrag erscheint Mitte März im Handel und erreicht rund 420.000 Leser. Hier lesen Sie einen exklusiven Vorabdruck. » mehr

Aktuelles

Das neue Bauvertragsrecht kommt

17.02.2017 – Am Mittwoch haben sich die Koalitionsfraktionen auf das neue Bauvertragsrecht und Änderungen zur kaufrechtlichen Mängelgewährleistung geeinigt. Das Gesetz wird im März vom Bundestag beschlossen werden. Um Bauprozesse zu beschleunigen, werden künftig spezialisierte Baukammern bei den Gerichten eingerichtet. » mehr

Aktuelles

Bundesminister legt Masterplan Bauen 4.0 vor

25.01.2017 – Schneller, effizienter, kostengünstiger: Bundesminister Alexander Dobrindt hat einen Masterplan Bauen 4.0 vorgelegt, um den Einsatz der digitalen Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) voranzutreiben. Anlass für die Vorstellung des Masterplans ist das zweite Zukunftsforum zur Digitalisierung des Bauens im BMVI - mit rund 350 Experten aus Bauwirtschaft, Wissenschaft und Technik. » mehr

Aktuelles

Steuerlich sinnvoll bauen und kaufen

24.01.2017 – „Nicht nur die klassischen Bau- und Erwerbskosten, sondern auch die steuerliche Prüfung eines Immobilienprojektes bietet Chancen, Belastungen zu reduzieren“, sagt Birgitta Bruder, Steuerberaterin in Köln. Die Partnerin einer Kölner Steuerkanzlei gibt in der aktuellen Ausgabe der Publikumszeitschrift „bauen!“ nützliche Hinweise und Steuertipps für private Bauherren und Immobilienkäufer. Kathrin Heerdt, Mitglied im Vorstand der ARGE Baurecht konstatiert: „Hier können Baurechtler noch was lernen“. Die an private Bauherren gerichtete Zeitschrift erreicht mit jeder Ausgabe rund 420.000 Leser. Die Platzierung ist Teil einer inhaltlichen Kooperation zwischen ARGE Baurecht und Verlag. Für das laufende Jahr sind weitere Beiträge in Vorbereitung. » mehr

Aktuelles

Immobilienfinanzierung: solide und solvent

11.01.2017 – Der deutsche Wohnungsmarkt boomt seit Jahren, die Immobilienpreise steigen stark – und mit ihnen wächst die Angst vor einer Kreditblase. Doch diese Sorge ist unbegründet, wie das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) in einer Studie zeigt. Die meisten Käufer sind finanziell gut aufgestellt, Zahlungsausfälle unwahrscheinlich. » mehr

Aktuelles

Neue Hinweispflichten zur außergerichtlichen Streitbeilegung

04.01.2017 – Ab dem 1.2.2017 müssen alle Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte auf ihren Websites und/oder in ihren Mandatsbedingungen leicht zugänglich, klar und verständlich auf die Möglichkeit der Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor der zuständigen Verbraucherstreitbeilegungsstelle hinweisen. » mehr

Aktuelles

Handschlag genügt nicht

07.12.2016 – „Das Kleingedruckte in den Bauverträgen müsste eigentlich ganz großgeschrieben werden“, sagt ARGE Baurecht-Mitglied Andreas Renz. In der Dezember-Ausgabe der Publikumszeitschrift „Hausbau“ erläutert der Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Details und Fallstricke zum Bauvertrag und dessen Herzstück, der Leistungsbeschreibung. Dabei unterstreicht er mehrfach die Bedeutung der fachanwaltlichen Beratung und (Bau-)Begleitung durch einen baurechtlich spezialisierten Anwalt, wie sie in der ARGE Baurecht organisiert sind. » mehr